KORKI 3

Baubeschreibung:

Sperrholz Multiknickspanter aus 10 und 12 mm wasserfest verleimten Sperrholz. Außenhaut mit Epoxid-Harz getränkt (versiegelt) und dunkelblauem 2-Komponenten Lack farbig lackiert.
Aufbau aus 8 bis 10 mm Mahagonie-Sperrholz naturfarbend mit Benaröl behandelt.
Deck, Aufbau und Cockpit komplett mit Stabteakdeck belegt.
Große Backskiste im Heckbereich, zweite Backkiste an Backbord.
Innenausbau in Mahagonie, naturbelassen mit seidenmattem Benaröl behandelt, Unterwasser- und Bilgenbereich Epoxid versiegelt.
4-5 Schlafplätze, alle Plätze mit Schaumstoffmatratzen und abnehmbaren Baumwoll-Bezügen, Rückenlehnen in der Hauptkajüte.
Kajüttisch mit großer, klappbarer Tischplatte
Fenster aus unzerstörbarem Macrolon

Kiel:

Bleikiel mit Totholz, 7 x 18 mm durchgehende Nirobolzen.

Ausrüstung:

Einbaudiesel Bukh 10 PS mit Saildrive und Faltpropeller von Gori, unter dem Cockpit eingebaut. Keine Störung im Kajütbereich. Motorraumbelüftung elektrisch.
Instrumententafel im Cockpit, Einhebelschaltung
Dieseltank mit ca. 50 l Inhalt aus V4A-Stahl unter Kojen.
Batteriekapazität 3 x 55 AH, davon 1 x Starter und 2 x Verbraucher mit Trennrelais.
Kompressorkühlschrank mit Kältespeicherplatte (geringer Stromverbrauch), Kühlfach ca. 50 l
Schiebepantry mit Edelstahl-Spüle, Kocherplatz vorhanden
Flexibler Wassertank ca. 80 l Inhalt mit Fußpumpe im Pantrybereich.
Innenbeleuchtung und Leselampen an den Kojen.
Elektro-Schalttafel für jeden Verbraucher (Positionslampen etc.) mit Automatiksicherungen und Leuchtdioden.
Diverse 12-Volt Steckdosen für Zusatzgeräte im Innen- und Außenbereich.
Messing-Rundinstrumente: Uhr, Barometer, Thermometer, Hygrometer

Seemännische Ausrüstung:

Silva Steuerkompass im Kajütschott
NASA- Target Echolot mit Anzeige im Cockpit
DHI-Beleuchtung (3 Farben mit Ankerlicht im Top, Bug-, Heck- und Dampferlicht)
2 x wasserfeste Außenlautsprecher
Fest eingebaute Lenzpumpe im Cockpit

Rigg:

Schwarzes Alu-Rigg mit einem Salingpaar, Ober-, Unterwanten, Babystag, trimmbarem Achterstag, Rollfockanlage.
Groß-, Genua-, High-Aspect-Fock
2 Genua-Winschen im Cockpit, 2 Fallwinschen auf Kajütdach.

Zubehör:

Anker, Ankerleine, Festmacher, Fender, Bootshaken
Automatik-Schwimmwesten
Ganzpersenning über das Schiff für Liegeplatz
Sonnenpersenning für südliche Gewässer
Sprayhaut über dem Niedergang

Transport:

Aluminium-Anhänger mit Tandem-Achse, Auflaufbremse und Stoßdämpfern, verstärkte Bereifung, TÜV-geprüft und straßenzugelassen. Zulässiges Gesamtgewicht 2.700 Kg.
3 x Spanngurte für Bootsbefestigung, Nirostütze für Masttransport auf dem Boot, zusätzlich am Anhänger eine Kunstoffröhre für Baum, Spinnackerbaum etc.

Allgemeines:

Es handelt sich um eine Waarschip 740, Baunummer 52 der höllandischen Werft. Der Rumpf wurde speziell den Bedürfnissen des Straßentransportes angepasst. Gegenüber dem Standardbau ist die Bootsbreite 2,50m und das Kielgewicht reduziert. Durch die Verwendung von Blei anstelle von Gußeisen ergeben sich identische Stabilitätswerte. Abmessungen 7,40 m x 2,50 m x 1,10 m ; Gewicht ca. 1.900 Kg
Das Anhängergewicht incl. Boot, Anhänger und normaler Ausrüstung beträgt ca. 2.400 Kg und kann problemlos von einem Geländewagen gezogen werden. Sondergenehmigungen sind innerhalb Europa, einschl. Schweiz nicht erforderlich.

-Impressum-